Das LaKiTa 5-Jahres-Jubiläum

An einem wunderschönen Samstag am 6. Juli 2019, feierten wir im Anschluss an unsere Jahreshauptversammlung das LaKiTa-5-Jahres-Jubiläum. 

Fünf Jahre zuvor war unser 1. Vorsitzender Timo aus Tansania zurück nach Deutschland gekehrt und hatte den Entschluss gefasst, sich mit einem eigenen Verein für die Kinder im tansanianischen Dorf Dareda einzusetzen. Eine schöne Parallele zu diesem Jahr! Denn unsere beiden Volunteers, Maria und Andi, waren ebenfalls erst einige Tage zuvor aus Dareda zurückgekehrt. 

Fast 100 gespannte Zuhörer lauschten im Gasthof Haidhölzl dem interessanten Vortrag, den die beiden Volunteers und unsere Vorstände Timo und Sebastian gemeinsam vorbereitet hatten. Angefangen von der Geschichte des Vereins über aktuelle Themen und Ziele bis hin zu den Erfolgen verschiedenster Projekte in Dareda, wurde das Publikum in der LaKiTa-Welt empfangen. Der emotionale Bericht von Andi und Maria zauberte vielen der Gäste ein Lächeln auf die Lippen. Neben bekannten Gesichtern konnten wir zu unserer großen Freude auch viele neue Interessierte begrüßen. 

Viele der bereits seit einigen Jahren bestehenden Projekte verlaufen sehr erfolgreich. So besuchen inzwischen über 100 Kinder die LaKiTa English Medium School. Auch die Projekte im Dareda Hospital werden weiterhin von LaKiTa unterstützt. So zum Beispiel das Food Project, bei dem besonders bedürftige Kinder während eines Krankenhausaufenthaltes mit Nahrung versorgt werden. Oder auch die HIV-Sprechstunde, die für die regelmäßige Bereitstellung und Versorgung der Kinder mit der Überlebenswichtigen antiviralen Therapie sorgt. Doch die größte Nachricht, die wir voller Stolz und Begeisterung bekannt geben durften, war die Fertigstellung des Projekts „Infusion Unit“. Ein Jahr zuvor hatten wir bei unserer Jahreshauptversammlung über das 30.000 € Projekt abgestimmt. 365 (??) Tage später konnten die ersten selbst hergestellten Infusionen im Krankenhaus verwendet werden. Wir bedanken uns herzlich bei allen, die die Umsetzung dieses lebensrettenden Projekts ermöglicht haben!

Doch was wären all diese Projekte, ohne die Menschen, die dabei helfen und diejenigen, denen sie zugute kommen. Die Zusammenarbeit mit den Menschen in Dareda hat sich in den letzten fünf Jahren nicht nur zu wichtigen und vertrauensvollen Kontakten entwickelt. Viel mehr sind daraus auch tiefe Freundschaften entstanden, die sich trotz der vielen Kilometer Entfernung über die Jahre hinweg entwickelt und erhalten haben.

Persönliche Beziehungen, Menschlichkeit und Freude an der Zusammenarbeit – all  dies konnten wir im Laufe des Nachmittags gemeinsam mit allen Gästen feiern. Mit Bierwagen und Grillgut war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Nicht nur die Musik brachte tansanianische Lebensenergie, sondern auch die vielen Erzählungen derjenigen, die bereits vor Ort in Dareda waren und von tollen Erinnerungen berichten konnten. Und auch der Sonnenuntergang ließ den ein oder anderen an die schönen Sonnenuntergänge auf der anderen Seite des Äquators zurückdenken…

Fünf Jahre LaKiTa zu feiern – das war und ist für uns eine Herzensangelegenheit. Dank der Hilfe vieler freiwilliger Spenderinnen und Spender, unserer großen Zahl an Mitgliederinnen und Mitgliedern und vieler ehrenamtlich Engagierter sind wir stolz und dankbar für alles, was sich in dieser Zeit entwickelt hat. 

Wir freuen uns auf die nächsten fünf Jahre! ❤